Neubau EFH, Lindau

Auf einem rautenförmigen Grundstück in Lindau sollte ein Einfamilienhaus der besonderen Art entstehen. Der Wunsch des Bauherrn einen monolithischen Baukörper zu errichten wurde durch den verwendeten Sichtbeton in höchster Qualität nochmals unterstrichen. Nicht nur durch die außergewöhnliche Form des Grundstücks bedingt entstand dieser ungewöhnliche Baukörper. Ziel war es, dass die unterschiedlichen Nutzungen des Gebäudes sich auch in seiner äußeren Form abbilden sollten.

Der Hauptkubus mit der Erschließung und dem Essbereich als Zentrum der Familie wurde um weitere Kuben mit jeweils einer Nutzung ergänzt. So befindet sich das Kinderzimmer inkl. eigenem Bad im rückwärtigen Bereich des Gebäudes. Der Wohnbereich und das Elternschlafzimmer befinden sich im vorderen Teil des Hauses und bieten einen hervorragenden Blick auf den Bodensee.

Einheitliche Fensterformate sowie Lichtbänder im Eingangsbereich unterstreichen die Geometrie des Gebäudes und lassen das Gebäude trotz relativer hoher Decken lichtdurchflutet erscheinen. Auch blieb man bei der Außenraumgestaltung den bestehenden Geometrien treu und legte mehrere rechteckige Betonplatten als Terrassen und Erschließungstreppe den leicht ansteigenden Hang hinauf.

Nutzung

Wohnen

Baumaßnahme

Neubau EFH

Zeitraum

2012

Location

Lindau, Bayern

  • Nutzung : Wohnen
  • Baumaßnahme : Neubau EFH
  • Zeitraum : 2012
  • Location : Lindau, Bayern